Dirndl BH


Er ist zwar nicht zu sehen, gehört aber zu den wichtigsten Kleidungsbestandteilen des Dirndls – der Dirndl BH. In der klassischen Damentracht mit tiefem, breitem Ausschnitt sorgt er für ein attraktives Dekolleté. Neben den optischen Aspekten ist beim Dirndl BH natürlich auch die Passform relevant. Immerhin soll’s nicht nur fesch aussehen, sondern auch sehr bequem sein.

Warum ist ein Dirndl BH notwendig?

Sie fragen sich vielleicht, warum es überhaupt einen speziellen BH für das Dirndl gibt. Immerhin existieren sehr viele BH-Modelle und einige davon passen auf den ersten Blick gut zu den Dirndl-Anforderungen, also zum tiefen, weiten Ausschnitt. Der zweite Blick offenbart jedoch, warum das nur eine Notlösung ist. Schauen wir uns zum Vergleich die beiden passenden BH-Typen Balconette und Push-up an:

Balconette-BH

Für das Dirndl spricht:

  • besitzt weit außen liegende Träger
  • hebt die Brust an

Gegen das Dirndl spricht:

  • hebt Brust nur an, während der Dirndl BH zusätzlich mit Pads in den Körbchen polstert

Push-up-BH

Für das Dirndl spricht:

  • lässt die Brüste etwas größer wirken, indem er sie nach oben drückt

Gegen das Dirndl spricht:

  • vergrößert die gesamte Brustpartie: drückt nach oben, aber auch in die Breite
  • Dirndl-Bluse und -Kleid würden mit dem Push-up-BH zu sehr spannen

Wie Sie sehen, erfüllen die beiden BH-Typen die Anforderungen, die Brust anzuheben und so optisch zu vergrößern. Für das ansprechende Aussehen des Dekolletés ist aber mehr erforderlich – eben genau das, was der Dirndl BH erfüllt.

Der perfekte BH für ein Dirndl zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • er „produziert“ nicht einfach nur „viel und rund“, sondern bringt die Brust so in Form, dass sie nur in der Mitte nach oben gedrückt wird.
  • besitzt einen starken Unterbrustbügel – der Bügel formt und hebt zugleich
  • besonders kleiner Mittelsteg zwischen den Körbchen: Steg ist damit nicht sichtbar und die Brüste werden dadurch leicht in die Mitte gedrückt
  • ¾ Körbchen – obere Brusthälfte bleibt sichtbar
  • schmale Träger
  • es gibt auch Modelle ohne Träger/mit abnehmbaren Trägern

Ein spezieller Dirndl BH schafft die Balance zwischen perfekter Optik, gutem Halt und angenehmem Tragekomfort. Er blitzt nicht unter der Bluse oder dem Kleid hervor und zeigt seine Existenz lediglich durch ein schönes, ideal zum Ausschnitt passendes Dekolleté.

Manche Frauen versuchen, diesen Dirndl-BH-Effekt durch die Wahl eines Balconette- oder Push-up-BH mit kleinerer Körbchengröße oder einer geringeren Unterbrustweite zu erzielen. Das drückt aber nur zusammen und erzeugt einen gequetschten Effekt. Diese „Lösung“ sieht weder gut aus, noch ist sie bequem.

Design des Dirndl BH – auch das muss zu Bluse und Kleid passen

Der Dirndl BH ist so gestaltet, dass er die Vorzüge des Dirndls betont. Damit das Gesamtbild stimmt, muss aber neben dem richtigen Schnitt auch das Design dazupassen. Viele Modelle besitzen trachtentypische Spitzenmuster oder sind mit Schleifchen besetzt. In diesem Fall ist es sogar ausnahmsweise erlaubt, dass Spitze oder Schleifen über die Bluse hinaus sichtbar sind.

Zu weißen Blusen (das trifft ja auf die Mehrheit der Dirndl-Blusen zu) passen weiße, hautfarbene oder cremefarbene Dirndl BHs. Verzichten bei der weißen Bluse Sie auf BHs mit farbigem Blumenmuster, anderen auffälligen, farbigen Drucken oder Karomuster. Eine schwarze Bluse kombinieren Sie am besten auch mit einem schwarzen BH.

Es gibt übrigens auch Dirndl BHs ohne Träger, also die optimale Lösung für ärmellose Dirndl-Blusen. Aber: Wenn Sie eine größere Oberweite besitzen, sind diese Modelle nicht geeignet, da einfach der Halt im Dirndl fehlt und somit auch die gewünschte Optik nicht erreicht wird.

Einfluss der Oberweite auf die Wahl des Dirndl BH

Da wir gerade die Oberweite angesprochen haben: Der BH fürs Dirndl ist grundsätzlich für alle Körbchengrößen und jeden Brustumfang erhältlich. Sie können mit dem speziell für das Dirndl entwickelten Modell mit großer Oberweite ein ebenso schönes Dekolleté erzielen wie mit kleiner Oberweite. Wichtig ist nur – wie bei allen BH-Typen – die richtige Passform zu wählen.

Am besten probieren Sie den BH gleich mit der Bluse bzw. dem Kleid gemeinsam an. So wissen Sie gleich, ob das Gesamtbild stimmt. Im Fachgeschäft können Sie sich zudem professionell vermessen lassen und somit das Modell finden, das wirklich alle Anforderungen erfüllt.